Neben der Möglichkeit eine Mietkaution klassisch auf einem Kautionskonto zu hinterlegen, wählen immer mehr Mieter die Möglichkeit einer Mietkautionsbürgschaft oder Mietkautionsversicherung.

Was ist Kautionsfrei?

Kautionsfrei MietkautionsbürgschaftKautionsfrei ist eine Marke der PlusForta Gmbh, welche im Bereich von Mietkautionsbürgschaften bekannt ist. Kautionsfrei ist ein Service, welcher es Mietern ermöglicht eine Kaution für eine Immobilie zu hinterlegen, jedoch ohne die tatsächliche Kautionssumme zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung wird hierfür eine prozentuale Gebühr der eigentlichen Kautionssumme monatlich berechnet. Mit dem Mietkautionsrechner für Kautionsbürgschaften ist es möglich individuell die Mietkaution berechnen zu lassen:

kautionsfrei.de
kautionsfrei.de - 5.25% der Kautionssume
MietkautionJährliche KostenMonatliche Kosten
750€ 39,38 €3,28 €
1000€ 52,50 €4,38 €
1500€ 78,75 €6,56 €
2000€ 105,00 €8,75 €
2500€ 131,25 €10,94 €
3000€ 157,50 €13,12 €
3500€ 183,75 €15,31 €
5000€ 262,50 €21,88 €
7000€ 367,50 €30,62 €
9000€ 472,50 €39,38 €

Wie funktioniert die Kautionsfrei Mietkautionsbürgschaft?

Bei Kautionsfrei zahlt man monatlich eine Summe von 5.25% der eigentlichen Kautionssumme, die Kaution ansich wird jedoch nicht hinterlegt. Ein Beispiel: Die Nettokaltmiete beträgt 1000€ – der Vermieter verlangt 3 Kaltmieten als Kautionssumme, also 3000€. Wenn man diese 3000€ nicht hinterlegen möchte, so wären 157,50€ die 5,25% pro Jahr, welche als Gebühr bezahlt werden – also 13,13€ je Monat.

Wenn es also darum geht die Liquidität zu schonen und die Kaution anders zu nutzen, bspw. zu investieren oder für den Umzug oder neues Möbiliar zu nutzen, so ist eine Kautionsbürgschaft hierfür geeignet.

Um eine Mietkautionsbürgschaft zu nutzen, bedarf es einem Onlineantrag, hierbei gibt man die Kautionssumme und das Mietverhältnis an. Innerhalb kürzester Zeit erhält man eine Bestätigungsemail und kurze Zeit später die Verpfändungserklärung per Post zugeschickt. Die Verpfändungserklärung überreicht man als Mieter an den Vermieter und hat somit die Kaution hinterlegt.

Im Falle des Falles hat somit der Vermieter eine Sicherheit, auf die er zurück greifen kann in Form der Verpfändungserklärung. In diesem Falle bürgt Kautionsfrei bzw. die Versicherung für die eigentliche Kautionssumme.

Für wen eignet sich eine Mietkautionsbürgschaft von Kautionsfrei?

Eine Mietkautionsbürgschaft von Kautionsfrei wird sowohl für Privatpersonen als auch Gewerbetreibende die Sicherheit angeboten. Hierbei eignet sich eine Kautionsbürgschaft für Mietkautionen, bei denen die Kaution nicht hinterleget werden soll oder werden kann.

Kautionsschutzbrief vom kautionsfrei.de
Kautionsfrei.de vergibt Kautionsschutzbriefe der renomierten R+V Versicherung als Sicherheit. Sie sparen sich die finanzielle Belastung einer Bargeld oder Sparbuchkaution oder können Ihre bereits hinterlegte Barkaution oder das verpfändete Sparbuch in einen Kautionsschutzbrief bei kautionsfrei.de umwandeln. Die jährlichen Kosten eines R+V Kautionsschutzbrief betragen nur 5,25% der Kautionssumme und es entstehen keine weiteren versteckten Kosten für Verwaltung oder Ähnliches.

Online-Antrag von Kautionsfrei.de

Ein Kautionsschutzbrief ist eine Bürgschaft und wird über eine sogenannte Kautionsversicherung über die R+V Allgemeine Versicherung gedeckt. Die komplette Abwicklung läuft online über das Internet und es muss kein neues Konto bei einer Bank beantragt werden. Es wird kein Bargeld oder sonstige Sicherheiten verlangt und Sie erhalten sich den finanziellen Spielraum für Anschaffungen für Ihre neue Wohnung. Für Ihren Vermieter ist ein Kautionsschutzbrief gleichwertig zu anderen Arten eines Mietkautionskontos, da er seine Sicherheit hat und keinerlei Verwaltungsaufand auf ihn zukommt. Sprechen Sie mit Ihrem Vermieter aber vor dem Abschluss.

Die durschnittliche Mietkaution beträgt in Deutschland circa 1.500 Euro und jeder 10. Haushalt zieht wegen Job oder Familiengründung dieses Jahr um. Im Jahre 2009 waren dies circa 2,5 Millionen Umzüge in Deutschland. Alleine in Deutschland sind bei über 20 Millionen Mietern durch Mietkautionen mehr als 30 Mrd Euro mit meist niedrigen Sparbuchzinsen gebunden. Mit einer Mietkautionsbürgschaft können Sie Ihren finanziellen Spielraum erweitern und bspw. für andere Dinge des Lebens verwenden.

Wo kann man eine Mietkautionsbürgschaft von Kautionsfrei beantragen?

Das Beantragen einer Kautionsbürgschaft von Kautionsfrei ist denkbar einfach und in 3 einfachen Schritten erledigt:

  1. Den Onlineantrag ausfüllen
  2. Antrag wird geprüft und die Bürgschafts­urkunde per Post zugeschickt
  3. Die Bürgschaftsurkunde kann nun dem Vermieter übergeben werden

Weitere Anbieter von Mietkautionsversicherungen