Die DKB Bank bietet als eine von wenigen Banken die Möglichkeit ein reines online Mietkautionskonto zu eröffnen. Hierbei beschreiben wir die einzelnen Schritte, welche nötig sind um innerhalb weniger Tage das Konto zu eröffnen und die Bürgschaftsurkunde dem Vermieter zu überreichen, oder aber aus Sicht des Vermieters, dem Mieter eine Kopie der Bürgschaftsurkunde zu übergeben.

DKB Konto als Mieter anlegen

Es gibt zwei Möglichkeiten ein Mietkautionskonto anzulegen – entweder als Mieter, oder aber als Vermieter. Gesetzlich vorgeschrieben ist lediglich, dass der Vermieter das Konto zu einem üblichen und vergleichbaren Zinssatz anlegen muss, getrennt vom privaten Vermögen. Der Mieter kann sich die Geldanlage selber aussuchen, ein Mietkautionskonto ist dabei eine Möglichkeit.

DKB Konto als Vermieter für Mietkautionskonto nutzen

Als Vermieter ist es ebenfalls möglich ein Mietkautionskonto zu eröffnen, in der Vergangenheit war dies die am Meisten praktizierte Methode. Hierbei wurde die Kaution entweder in Bar dem vermieter übergeben, oder aber per Überweisung dem Vermieter zugestellt. Der Vermieter ist dann verpflichtet, die Kautionssumme getrennt von seinem sonstigen Vermögen anzulegen zu einem marktüblichen Zins. Dies ist ebenfalls über ein DKB Konto möglich.

Vorteile eines DKB Kautionskontos

  • Einfache und schnelle Einrichtung über das Onlineformular
  • Video Ident Verfahren bequem von zu Hause aus nutzen
  • Unkomplizierte Einrichtung über das Onlinebanking

Wie eröffnet man ein DKB Mietkautionskonto?

Die Eröffnung eines DKB Mietkautionskontos ist relativ einfach und kann von jedem online und schnell erfolgen:

  1. Ein DKB Cash Konto eröffnen
  2. Mit Post-Ident oder Video-Ident die eigene Identität bestätigen
  3. Man erhält die Kontodaten per Post und kann sich nun im Onlinebanking einloggen und das TAN Verfahren auswählen
  4. Auf das neu eingerichtet Konto wird der Kautionsbetrag überwiesen
  5. Im Onlinebanking gibt es die Möglichkeit ein Mietkautionskonto zu beantragen. Hierbei wird automatisch der Betrag vom Cash Konto eingezogen und die Bürgschaftsurkunde per Post zugeschickt
  6. Die Bürgschaftsurkunde dem Vermieter übergeben

Wie kündigt man ein DKB Mietkautionskonto?

Die Kündigung des Mietkautionskontos ist sehr einfach, hierbei muss lediglich die Bürgschaftsurkunde des Vermieters an die DKB Bank zurück geschickt werden. Mit einer Angabe eines Kontos, kann die Kautionssumme direkt dorthin überwiesen werden, ansonsten wird es auf das Cash-Konto überwiesen.

Sie finden diese Informationen zum DKB Mietkautionskonto hilfreich? Dann bewerten Sie diese Seite:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...